Anemone coronaia St Brigid

Anemone coronaia St Brigid
7,50 €
/ 50 Stück(e)
  • Kaufen Sie 250 zum Preis von je 0,13 €
  • Kaufen Sie 500 zum Preis von je 0,12 €

Diese Anemone ist die gefüllte Variante der Anemone De Caen, in deren Beschreibung Sie die Grundlagen ihrer Kultivierung erfahren. Wissenswert ist zudem, dass die Anemone coronaria über ihren Samen vermehrt wird. Der Samen kommt im Sommer in ihren vertrockneten Blüten als Kügelchen zum Vorschein, in denen sich tausende Samen befinden. Diese „Wolle“ wird vom Wind in der Umgebung verteilt, was der Anemone ihren umgangssprachlichen Namen verlieh: Windblume. Bei den holländischen Anemonen-Gärtnern funktioniert die Vermehrung der Knollen ebenfalls durch Anzucht der Saat. Die Gärtner pflücken in den Sommermonaten säckeweise diese wertvolle Wolle. Jeden Tag machen sie ihre Runde, um die Wolle einzusammeln. Das Timing ist wichtig, denn wenn der Wind kommt, ist sie weg. Dann muss man sie von einem Gärtner-Kollegen kaufen und bezahlt schon mal über 100 Euro pro Kilo. Die Wolle wird im Frühling penibel ausgesät, am besten in Lehmboden, damit die klitzekleinen Samen vor dem Austrocknen geschützt sind. Lehmboden speichert Wasser besser als zum Beispiel Sandboden. Die Gärtner brauchen nach der Aussaat drei Jahre Geduld, bis sich Knollen gebildet haben, die groß genug für den Verkauf sind.

Blütezeit
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
lateinischer Name
Anemone coronaia St Brigid
Größe der Blumenzwiebel
8 cm
Wuchshöhe
20 - 30 cm
Farbe
Multicolor
Pflanzzeit
Frühling
Pflanztiefe
5 - 10
Topfpflanze
Ja
Blumenstrauß?
Ja
8 cm
20 - 30 cm