Amaryllis-Züchter

Amaryllis-Züchter

Amaryllis-Züchter

Letzten Mittwoch haben Eric Breed und ich das erste Mal in diesem Jahr einen Amaryllis-Züchter besucht. Penning Freesia ist ein Unternehmen in Westland, das Amaryllen und, wie es der Name schon sagt, Freesien kultiviert.

Der Schwerpunkt liegt sowohl auf Amaryllissorten für den Schnittblumenmarkt, als auch für die Kultur im Wohnzimmer. Aktuell stehen bei Penning alle Amaryllen in voller Blüte – genau der richtige Zeitpunkt für Amaryllis-Gärtner und -Händler, sich das neue Sortiment anzuschauen.

Die Vielfalt an Arten und Sorten von neuen Amaryllis-Schönheiten war wirklich beeindruckend. Da können wir in den kommenden Jahren einiges erwarten. Die Zeit, in der es Amaryllisblüten nur in 4 Varianten gab – rot, weiß, rosa und gestreift – ist lange vorbei! Das enorme Farbspektrum, das es nun gibt, erstaunt selbst mich immer wieder. Das hätte ich nie zu träumen gewagt!

Amaryllissen in de kas

Auf dem Bild oben sehen Sie den Bereich des Gewächshauses, den wir ausnahmsweise nicht betreten durften. Er war mit einem rot-weißen Band abgesperrt. Der Grund: Hier nimmt Penning die Bestäubung vor. Hunderte von Arten und Sorten blühen dort als Einzelpflanzen oder in kleinen Gruppen, um bestäubt zu werden oder um Pollen für die Bestäubung anderer Amaryllen zu produzieren. Was für eine Blütenpracht!

Hierunter können Sie einige der neuen Sämlinge sehen, die für eine Probe-Kultur ausgewählt wurden. “Hierbei handelt es sich nicht um Sorten, von denen wir ganz sicher wissen, ob sie auch tatsächlich eine Zukunft auf dem Markt haben werden”, sagt Penning. “Denn eine schöne Blüte ist nicht alles. Entscheidend ist auch das, was die Amaryllis unter der Erde zeigt. Die Zwiebel muss gut wachsen und austreiben, sich gut vermehren und darf während der Kultivierung keine Krankheiten oder sonstige Qualitätsmängel aufweisen.

Amaryllis zaailing

Amaryllissämling 11062-A

Amaryllis zaailing

Amaryllissämling 11067-A

Amaryllis zaailing

Amaryllissämling 14066-B

Das werden wir in den nächsten Jahren herausfinden! Zugleich ist auch die Meinung der Gärtner und der Blumenhändler entscheidend für uns. Deshalb zeigen wir ihnen schon jetzt die neuen Amaryllen. Denn wenn den Händlern die Pflanzen – aus welchen Gründen auch immer – nicht gefallen sollten, macht es für uns natürlich wenig Sinn, sie mehrere Jahre in der Kultur zu testen.

Amaryllis Lion King

Amaryllis Lion King

Die letzte in der Fotoserie, die 'Lion King', hat Penning bereits an einige Gärtner verkauft – unter anderem an mich.

Ich bin gespannt, wie sich diese rote Amaryllis bei uns entwickelt und auch wie sie bei unseren Kunden ankommt … die Konkurrenz ist jedenfalls nicht außer Acht zu lassen: Es gibt sehr viele schöne rote Amaryllen auf dem Markt. Aber in meinen Augen hat es die 'Lion King' mit ihrer leuchtend roten Farbe und der schönen Blütenform in sich und wird viele Pflanzenfreunde begeistern.

Grüße aus den Blumenzwiebelfeldern
Carlos van der Veek