Die ideale Pflanzzeit für Dahlien

Die ideale Pflanzzeit für Dahlien

Die ideale Pflanzzeit für Dahlien

April ist die ideale Pflanzzeit für Dahlien. Die Dahlie ist eine wirklich einfache Gartenpflanze: Ein wenig Pflege genügt und schon belohnt sie mit einer reichen Blütenpracht.

Dahlia vol met bloemen

An den Boden stellt die Dahlie keine besonderen Ansprüche. Sie fühlt sich in jeder normalen Gartenerde rundum wohl.

Was der Dahlie jedoch wichtig ist, ist Licht – viel Licht! Ursprünglich stammt sie aus Mexiko, weshalb sie gar nicht genug Sonne bekommen kann. Ein paar Stunden Schatten pro Tag verträgt sie zwar, aber steht sie zu schattig, wächst sie zu hoch und ist weniger robust.

Dahlia geel

Da die Dahlie ziemlich groß wird und sehr sonnig steht, ist ihr Wasserbedarf entsprechend hoch. Daher sollte Sie darauf achten, dass
der Boden stets feucht ist.

Wenn Sie die Dahlie in einen Topf oder Kübel pflanzen, wählen Sie idealerweise einen Topf von mindestens 10 Litern Fassungsvermögen. Dann bietet die feuchte Erde der Pflanze einen ausreichenden Wasserspeicher.

Großblütige Dahlien brauchen oft eine Stütze. Ansonsten kann es sein, dass sie, wenn sie in voller Blüte stehen, bei Wind und Regen
umknicken.

Dahlia in bloei

Entfernen Sie die verblühten Blüten immer sofort, damit die Dahlie keine Energie in die Samenbildung steckt und sich jeweils zwei neue
Stängel bilden können, die wiederum neue Blüten zeigen.

Dahlienknollen sehen nicht sehr hübsch aus. Nach der langen Lagerung während der Wintermonate sind sie etwas trocken und
wirken schäbig.

Dahliabol

Einige Sorten sehen noch schrumpeliger aus, als andere. Aber keine Sorge, sobald die Dahlien für eine Weile im feuchten Boden liegen, entwickeln sich um den alten abgeschnittenen Stiel neue, frische Triebe. Bei einigen Dahlienknollen können Sie diese Triebe bereits sehen, wenn Sie sie geliefert bekommen.

Pflanzen Sie die Dahlien daher immer in feuchten Boden, damit die Knollen schnell mit der Wurzelbildung beginnen und sich wieder mit
Wasser vollsaugen können. Die Spitze der Dahlie - also die Stelle, wo sich der trockene Stiel zeigt - sollte knapp unter der Erdoberfläche liegen, während die dicken Wurzeln so gut es geht nach unten zeigen.

Es kommt selten vor, aber sollte nach dem Pflanzen der Dahlien unerwarteterweise starker Nachtfrost vorhergesagt werden, bedecken
Sie die Erde über den Knollen mit etwas Laub oder Torf. Dann kann der Frost die Dahlien nicht erreichen. Das ist wichtig, denn die
Pflanzen sind sehr frostempfindlich.

Tuin vol met Dahlia's

Sollten Sie noch nie Dahlien gepflanzt haben, rate ich Ihnen, es dieses Jahr einmal zu wagen. Es sind wirklich dankbare Gartenpflanzen. Ich kenne kein anderes Zwiebel- oder Knollengewächs, das so viele Blüten hervorbringt, wie die Dahlie.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg.

Mit freundlichen Grüßen

Carlos van der Veek