Neu

asturiensis Piccolini

Narcissus asturiensis Piccolini
pro 20 Stück
7,80 €
Lieferung findet statt nach 28-09-2021
Blütezeit
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Details
Umfang der Blumenzwiebel
7 cm
Lichtbedarf
Sonne, Halbschatten
Pflanzzeit
Herbst
Wuchshöhe
10 - 20 cm
Pflanztiefe
5 - 10 cm
Farbe
Gelb
Topfpflanze
Ja
Blumenstrauß?
Nein
pro 20 Stück
7,80 €
pro 20 Stück
7,80 €

Beschreibung

Olé, man muss schon im Frühling nach Spanien fahren, um diese Narzisse wirklich wert zu schätzen. Piccolini wird aus der wildwachsenden Narcissus asturiensis in Spanien selektiert, sie ist eine echte Wildnarzisse und kommt in der Natur in großer Zahl vor. Wie Löwenzahn habe ich sie in Spanien blühen sehen, man kann stundenlang fahren, um regelmäßig Tausende dieser Blumen in Straßenrändern, an Berghängen und auf Weiden zu finden. Diese Selektion der asturiensis bekam ich von einem irischen Narzissenfreund und Züchter Brian Duncan. „Das ist eine Gute, Carlos, sagte er mir, als er sie mir gab: schöne Blüten, zahlreich, und sie wächst viel besser als ihre Artgenossen. Versuche Sie zu kultivieren, und wenn sie gut ist, gib ihr einen schönen Namen.“ Ich wusste nicht, dass man Pflanzen, die in der freien Natur vorkommen, benennen kann, aber Brian sagte mir, dass man ihr einen Namen geben kann, wenn man eine auswählt und sie als Klon von einer Zwiebel weiterkultiviert, so dass sie alle einheitlich sind. Piccolini schien mir ein schöner Name für diesen frechen kleinen Racker. Eine schöne Narzisse für die Topfkultur, aber auch fantastisch für den Wildwuchs an einer einsamen Stelle im Garten.

Die Piccolini blüht sehr früh im Frühling, gleich nach den Schneeglöckchen. Strenger Frost und Winterschauer machen ihr nichts aus, sie ist eine echte wilde Narzisse, sehr stark. Bei jeder Witterung bleibt sie gut in Form und immer schön.