Neu

Snipe

Narcissus Snipe
pro 20 Stück
7,80 €
Die Versand erfolgt innerhalb einer Woche
Blütezeit
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Details
Umfang der Blumenzwiebel
8 cm
Lichtbedarf
Sonne, Halbschatten
Pflanzzeit
Herbst
Wuchshöhe
10 - 20 cm
Pflanztiefe
10 - 15 cm
Farbe
Multicolor
Topfpflanze
Ja
Blumenstrauß?
Nein
  • Bestelle 100 für 35,00 € und spare 4,00 €
pro 20 Stück
7,80 €
pro 20 Stück
7,80 €

Beschreibung

Eine Narzisse für Liebhaberinnen und Liebhaber! Bereits im Jahr 1948 wurde sie in Wales eingeführt und seitdem von Narzissenverrückten auf der ganzen Welt getauscht und gehandelt. Und trotzdem: Bis jetzt hat es noch nie jemanden gegeben, der ihre Blumenzwiebeln in größerem Umfang kultiviert und auf den Markt gebracht hat. Seltsam, denn diese Narzisse hat es auf jeden Fall verdient, für ein größeres Publikum zu blühen. Sie wirkt so anmutig, dass sie jeder, der sie sieht, sofort haben möchte. Und dazu ist sie auch noch eine wirklich dankbare Narzisse, die im Garten gut wächst und verwildert.

Ich kultiviere die Snipe seit Jahren für ein paar englische Versandhäuser, die sie an Narzissenfreunde und Steingartenbesitzer weiterverkaufen. Die Nachfrage ist immer größer als das Angebot, weshalb ich bisher kaum genug hatte, um sie auch im Fluwel-Webshop anzubieten.

Sie können sich bestimmt vorstellen, dass ich sehr froh und ziemlich überrascht war, als ich einige dieser seltenen Narzissenzwiebeln unerwarteterweise bei einem Hyazinthenhändler entdeckte. “Snipe?", fragte ich erstaunt. "Woher haben Sie die denn?” Er antwortete mindestens genauso verblüfft: "Sie kennen den Namen dieser Narzisse? Eigentlich gibt es doch niemanden, der sie anbaut und daher auch niemanden, der ihren Namen kennt!”

Bei diesem Gespräch fand ich heraus, dass ein größerer Blumenzwiebelzüchter eine anständige Partie der süßen kleinen Narzisse Snipe kultiviert. Als ich ihn besuchte, sagte er mir, warum: “Sie macht sich so gut in Töpfen und Kübeln! In den Wintermonaten produzieren wir getopfte Narzissen und Hyazinthen für die große Blumen-Versteigerung. Ein paar davon verkaufen wir aber auch bei uns im Hofladen.” Während unserer Unterhaltung stellte sich sogar heraus, dass er ein paar Blumenzwiebeln der Snipe von meinem Vater gekauft hatte. Und nach ein paar Jahren der Anzucht stellten sie fest, dass diese Schönheit die mit Abstand beliebteste Narzisse in ihrem Geschäft ist, weshalb sie auch immer eine Charge für ihren eigenen Verkauf in der Gärtnerei zurück halten.

Ich habe ihn natürlich sofort gefragt, ob er auch ein paar Narzissenzwiebeln für mich übrig hat und erklärte, dass ich seit Jahren vergeblich versuche, eine ausreichend große Menge für die Fluwel-Website zu kultivieren. “Das lässt sich arrangieren”, sagte er mit einem Lächeln. “Nehmen Sie sie gerne in Ihren Webshop auf. Ich habe genug.”

Ich bin so froh, dass ich die Narzisse Snipe nun endlich auch Ihnen anbieten kann.