Besondere Blumenzwiebeln

Lieferung nach 21.September

Besondere Blumenzwiebeln

Unser Angebot ist wirklich sehr groß, deshalb ist es uns nicht immer möglich, um auch immer jeder Blumenzwiebel-Art, die wir verkaufen, gleichermaßen viel Aufmerksamkeit zu schenken. Deshalb gibt es diese Seite, die speziell auf die besonderen Blumenzwiebeln eingehen wird, die es ebenfalls verdienen, um in Ihren Garten gepflanzt zu werden. Unsere Blumenzwiebeln werden von unseren Züchtern gründlich analysiert, deshalb kann man sie auch ganz ausgezeichnet mit den meisten anderen beliebten Arten aus unserem Sortiment kombinieren. Wir haben Blumen mit ausgesprochen hübschen Farben im Angebot, damit der Frühling kommen kann. Alle unsere Blumenzwiebeln können sehr gut mit unserem Klima umgehen, einige der Blumenzwiebeln können jedoch auch etwas bockig sein. Aber dieser Starrsinn sorgt auf jeden Fall dafür, dass die Ausstrahlung diese Blumen nachher auch umso schöner sein wird. Fluwel.de erzählt Ihnen gerne alles über diese besonderen Blumenzwiebeln und noch viel mehr.

Anemone blanda

Die Pflanzenarten der Anemone blanda (auch Balkan-Windröschen genannt) blühen im Frühjahr schon ziemlich schnell, nämlich von März bis April, und sie werden um die zehn bis zwanzig Zentimeter hoch. Wir verkaufen die ‘gewöhnlichen’ Arten dieser Pflanze, die violett bis blaue Blüten haben, und wir verkaufen die Anemone blanda White Splendor, die weiße Blüten hat, der Name sagt es bereits, und die auch etwas an die Margerite erinnert. Die Anemone blanda steht am liebsten an einem sonnigen Standort. Wenn Sie sie an einen Ort pflanzen, an dem sie mindestens ein paar Stunden Tageslicht am Tag bekommt, dann besteht die Möglichkeit, dass sie verwildern wird. Übrigens kann dies nur mit der Anemone blanda Blue Shades passieren, also nicht mit anderen Arten dieser Pflanze.

Camassia leichtlinii

Diese winterharte Blumenzwiebel blüht in der Periode von Mai bis Juni und sie kommt aus den Bergregionen der Vereinigten Staaten. Sie ist auch als Prärie-Lilie bekannt, daraus kann man deshalb auch ableiten, dass sie extreme Wetterbedingungen gut verkraften kann. Die Blüten der Camassia sind crèmefarben bis blau-violett. Pflanzen Sie die Camassia an einen sonnigen nicht allzu trockenen Standort auf einen sandigen, nährstoffreichen Boden, der wasserdurchlässig ist. Die Trauben der Camassia haben lieblich aussehende Blüten, die ganz oben am Stengel kegelförmig wachsen. Die Camassia wird bis zu sechzig bis achtzig Zentimeter hoch, deshalb kann man diese Pflanzenart auch sehr mit Blumenzwiebeln kombinieren, die niedriger wachsende Blumen hervorbringen.

Chionodoxa forbesii

Diese Blumenzwiebel-Art kommt ursprünglich aus der Türkei und von der Insel Kreta und sie wird auch ‘Schneeglanz‘ genannt. Das ist auch nicht verwunderlich, denn die Blüten dieser Pflanzenart sehen wie farbenfrohe Schneeflöckchen aus. Die Chionodoxa blüht im Frühjahr schon ziemlich schnell, nämlich von März bis April, deshalb kann man diese Pflanze auch sehr gut mit anderen Frühblühern, wie mit Narzissen oder Krokussen, kombinieren. Sie wird bis zu zehn bis zwanzig Zentimeter hoch und sie bleibt deshalb auch eher niedrig am Boden wachsen, deshalb wird während der Blütezeit auch ein wunderschöner, kompakter Pflanzenteppich im Garten zu sehen sein. Wenn Sie diese Pflanze an einen sonnigen Standort pflanzen, beispielsweise an den Rand einer Rabatte, dann wird diese Pflanze verwildern. Der Gartenboden sollte für die Chionodoxa forbesii nicht zu nass sein.

Erythronium

Diese Pflanzenart ist wirklich eine ganz besondere Art: ihr Blatt mit den violettfarbenen Flecken bis hin zu ihren Blüten, die geringelte Blütenblätter haben. Auf Fluwel.de können Sie die Varianten Pagoda und White Beauty bekommen, die gelbe und weiße Blüten haben. Die Erythronium-Variante blüht von April bis Mai und sie sollte an einen sonnigen bis leicht schattigen Standort gepflanzt werden. Diese Blumenzwiebel sollte zehn Zentimeter tief eingepflanzt werden, am besten in einen gut wasserdurchlässigen Boden, der nicht zu nass sein sollte. Die Eleganz der Erythronium-Variante erinnert ein wenig an das weit entfernte Japan und an Tempel, die ganz besondere Dachkonstruktionen haben. Diese Pflanze wird bis zu dreißig bis vierzig Zentimeter hoch und sie verdient deshalb auch die Aufmerksamkeit, die man ihr schenken wird.

Galanthus

Dies ist der Gentleman unter den Blumenzwiebeln. Das liegt nicht nur am Namen dieser Pflanze, sondern auch an dem schlichten dennoch sehr charmanten Aussehen dieser Pflanze. Sie kennen diese Pflanze bestimmt unter dem Namen Schneeglöckchen. Die Galanthus-Varianten, die Sie auf der Website von Fluwel.de bekommen können, sind jedoch etwas anders als die ‘gewöhnlichen’ Schneeglöckchen. Die Galanthus nivalis Flore Pleno hat zum Beispiel dobbelte Blätter und die Elwesii ist viel, viel weißer. Die Blütezeit der Galanthus-Variante liegt zwischen Februar und März, deshalb sollten Sie auch bereits schon im Herbst mit dem Pflanzen Ihrer Blumenzwiebeln anfangen, noch bevor der erste Frost kommt. Die weiße Galanthus-Variante sorgt dann beispielsweise dafür, dass der Winter noch ein wenig länger in Ihrem Garten bleiben wird, aber dann ohne die sehr kalten, winterlichen Temperaturen.

Hyacinthoides

Von dieser Blumenzwiebel-Art verkaufen wir spanische und englische Zwiebelgewächse, obwohl die Hispanica schon eher für den Garten geeignet ist. Sie können diese Blumenzwiebeln in den Farben Weiß, Rosa und Blau bekommen. Die Hyacinthoides-Variante hat keinen so wunderbaren Duft wie die Hyazinthe, mit der sie verwandt ist: sie duftet nämlich ganz und gar nicht. Jedoch die fröhlichen Farben der Glockenblumen, die wie Trauben nach unten hängen, sorgen dann wieder für einen Ausgleich. Das Besondere der Hyacinthoides-Variante ist, dass sie in der Sonne oder im Schatten wachsen kann. Sie blühen im wunderschönen Monat Mai, also im Frühling. Man kann diese Variante auch sehr gut als Schnittblume verwenden.

Ipheion

Die Ipheion-Variante, die auch Sternblume genannt wird, hat Blüten, die ein eher altmodisches Aussehen haben. Das Blatt erinnert ein wenig an Schnittlauch, deshalb ist der Schnittlauch auch mit der Ipheion-Variante verwandt. Die Ipheion-Variante wird nicht viel höher als zwanzig Zentimeter und sie wächst am liebsten als Einzelpflanze an einem sonnigen Standort. Pflanzen Sie sie beispielsweise entlang Ihres Gartenweges, denn dort wird sie nicht im Schatten anderer Pflanzen stehen. Auf Fluwel.de können Sie Ipheion-Blumenzwiebeln in den Farben Blau, Weiß und Violett bekommen. Dieses Pflänzchen wird nicht so oft im Garten verwendet, aber es lohnt sich wirklich, um dieser Pflanze eine Chance zu geben und man kann sie auch sehr gut mit anderen Frühlingsblühern kombinieren.

Besondere Blumenzwiebeln auf Fluwel.de

All diese besonderen Blumenzwiebeln können Sie natürlich in unserem Webshop finden. Schauen Sie sich unseren Webshop doch jetzt gleich einmal genauer an, Sie werden bestimmt die richtigen Blumenzwiebeln für Ihren Garten entdecken!