Fritillarias

Die Lieferung erfolgt nach dem 21. September

Fritillaria-Arten

Fritillaria-Arten sind Blumen mit einem ganz besonderen Aussehen. Die Blüten sehen ein bisschen wie nach unten hängende Tulpen aus, aber der Aufbau der Fritillaria ist ganz anders als der Aufbau einer Tulpe. Bei manchen Arten, wie bei der Imperialis und der Meleagris, sind die Blätter wie bei einer Palme nach oben gerichtet und die Blüten hängen kreisförmig unterhalb davon. Bei den Persica-Arten formen die Blüten oberhalb des Stängels eine Traube. Alle Tritillaria-Arten sehen auf jeden Fall sehr tropisch aus. Im belgischen Flandern wird die Kaiserkrone (Fritillaria imperialis) auch die 'Zwölf-Apostel-Blume' genannt, vielleicht weil dort irgendwann einmal jemand diese Kaiserkrone mit ihren zwölf Blüten gesehen hat. Aber die Natur ist unberechenbar und deshalb gibt sie nicht jeder Kaiserkrone auch immer gleich viele Blüten. Wie dem auch sei, der Name ist auf jeden Fall wunderschön.

Die Kaiserkrone kommt ursprünglich aus der Türkei und aus dem Iran, sie ist also ein ganz anderes Klima gewöhnt als das Klima, was wir in diesem Land haben. Aber mit ein bisschen Pflege kann sie sich den Wetterbedingungen in diesem Land ganz wunderbar anpassen. Frost kann sie jedoch gar nicht verkraften, aber wenn die Sonne scheint, dann fühlt sich die Fritillaria wohl.

Die Blumenzwiebeln dieser wunderschönen Pflanze können Sie natürlich bei Fluwel.de bekommen.

Pflege der Fritillaria

Ganz besonders auffallend an der Fritillaria ist auch, dass sie an der Oberseite der Blumenzwiebel ein Loch hat, aus dem am Ende die Pflanze herauswachsen wird. Legen Sie deshalb eine Fritillaria-Blumenzwiebel auf die Seite, wenn Sie sie in Ihren Gartenboden stecken, damit das Wasser nicht in die Blumenzwiebel gelangen kann, Sie können aber auch dafür sorgen, dass die Blumenzwiebel von Sand umgeben ist. Pflanzen Sie die Fritillaria deshalb auch in einen Sandboden, denn sie braucht eine gute Drainage des Gartenbodens. Der ideale Gartenboden für die Fritillaria ist ein sumpfiger Boden, aber dies ist natürlich nicht überall in unserem Land zu finden. Solange der Boden aber fruchtbar und einigermaβen feucht ist, wird sich die Frittilaria wohl fühlen. Pflanzen Sie die Blumenzwiebeln an einen leicht schattigen, geschützten Ort. Sobald Sie die Blumenzwiebeln gekauft haben, können Sie sie am besten auch gleich in Ihren Gartenboden pflanzen, denn die Fritillaria-Blumenzwiebeln sind ziemlich empfindlich. Nach der Blütezeit sollten Sie die Blütenköpfe entfernen, aber nicht die Blätter der Pflanze. Ansonsten braucht die Fritillaria nur wenig Pflege, natürlich sollte sie auf jeden Fall bewundert werden. Lesen Sie auch unsere Seite Blumenzwiebeln pflanzen oder unsere Seite mit vielen Pflanzentipps, wenn Sie mehr erfahren wollen.

Fritillaria kaufen

Wir verkaufen viele besondere Fritillaria-Arten und jede Art wird Ihrem Garten eine ganz auβergewöhnliche Atmosphäre geben. Alle Arten sind genauso schön, deshalb wird es nicht einfach für Sie werden, um eine Wahl zu treffen. Zum Glück werden die von uns angebotenen Informationen hilfreich sein. Manche Arten sind aber leider etwas teurer als andere Arten, dies kommt jedoch durch die Tatsache, dass teurere Arten auch schwieriger zu züchten sind. Deshalb sind diese Arten auch einzigartiger als die gewöhnliche Kaiserkrone. Trotzdem bevorzugen wir keine bestimmte Art, denn wir schätzen alle unsere Blumenzwiebeln gleichermaßen. Auf unserer Website Fluwel.de können Sie jetzt alles entdecken!

Würden Sie gerne noch etwas mehr erfahren? Wir haben auch wunderschöne Tulpenzwiebeln, Narzissenzwiebeln und andere Blumenzwiebeln im Angebot, wie beispielsweise Dahlien oder Amaryllisgewächse.