Neu

Philippe de Comines

Tulipa Philippe de Comines
5 Stk.
7,50 €
Lieferung findet statt nach 28-09-2020
Blütezeit
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
Details
Umfang der Blumenzwiebel
11 cm
Lichtbedarf
Sonne, Halbschatten
Pflanzzeit
Herbst
Wuchshöhe
40 - 50 cm
Pflanztiefe
10 - 15 cm
Farbe
Violett
Topfpflanze
Nein
Blumenstrauß?
Ja
5 Stk.
7,50 €
5 Stk.
7,50 €

Beschreibung

Schön alt kann eben auch schön sein, das beweist diese Tulpe. Philippe de Comines begab sich schon 1891 (!) auf die Bühne der Blumenzwiebeln. Seit Jahrzehnten ist sie aus der kommerziellen Kultur verschwunden.

Vor ein paar Jahren bekam ich eine Handvoll von Herrn Zweeris. Herr Zweeris ist ein pensionierter Blumenzwiebelgärtner von fast 90. In seinem Garten hatte er immer eine schöne Sammlung alter Blumenzwiebeln, die er mit viel Liebe versorgte. Dutzende Sorten, manche mehrere Jahrhunderte alt, von vielen hatte ich noch nie etwas gehört. Und die Geschichten, die er dazu erzählen kann, sind ein großer Schatz.

Beispielsweise die, dass sein Vater in seiner Gärtnerei in Akersloot diese Philippe de Comines beinahe verloren hatte. Er hatte sie an den Grachtenrand gepflanzt und die Ratten hatten sie fast alle aufgefressen. Oder, dass die Tulpe Black Parrot von dieser Tulpe abstammt? Spontan mutiert aus der Phillipe de Comines? Auch diese ist eine besondere Tulpe und wird noch reichlich kultiviert. Aber wenn Zweeris über seine Ixias und gelben Krokusse anfängt, dann kam man nicht mehr nach Hause.

Jetzt kann Herr Zweeris seine Blumenzwiebeln leider nicht mehr versorgen. Jetzt wird Herr Zweeris selbst in einem Altenheim versorgt. Ein paar Blumenzwiebeln aus seiner einzigartigen Sammlung habe ich bekommen, der Rest ist in gute Hände an den Hortus Bulborum in Limmen gegangen.

Für Herrn Zweeris finde ich es schön, dass ich Ihnen diese alte Tulpe in meinem Webshop anbieten kann. Ab und zu ruft er mich an und fragt, wie es seinen Blumenzwiebeln geht, und dann fachsimpeln wir.