Iriszwiebeln pflanzen

Blumenzwiebeln der Iris pflanzen

Die Iris ist eine prächtige Pflanze mit zarten Blüten, die typische, herunterhängende Blütenblätter hat. Sie kann bis zu 120 Zentimeter hoch werden, sie ist also eine auffallende Erscheinung in Ihrem Garten. Iris bedeutet auf Lateinisch ‘Regenbogen’ und darüber braucht man sich nicht zu wundern, wenn man weiß, dass es die Iris in vielen verschiedenen Farben gibt. Im Webshop von Fluwel.de finden Sie nur einen kleinen Teil dieses ‘Regenbogens’. Weil diese Blumenzwiebeln aber so unterschiedlich sind, müssen sie auch alle anders gepflegt werden. Blumenzwiebeln der Iris pflanzen kann mitunter auch etwas mehr Arbeit bedeuten, aber mit der richtigen Information wird es Ihnen leicht fallen.

Blumenzwiebeln der Iris im Garten

Es kommt auf die Sorte der Iris-Blumenzwiebeln an, welcher Bodentyp geeignet ist. Manche Sorten eignen sich für nasse Böden und andere Sorten wollen gerade keine nassen Füβe bekommen. Genauso wie bei einem Regenbogen braucht auch die Iris viel Sonne, um zu blühen. Pflanzen Sie die Blumenzwiebeln der Iris im Garten also an einen Ort, der jeden Tag mindestens sechs Stunden in der prallen Sonne liegt. Falls nötig, dann können Sie auch die Bodenstruktur des Gartenbodens mit organischem Material vermischen. Durch bestimmte Mistsorten können Sie auch die Wasserdurchlässigkeit des Bodens verbessern, dadurch kann sich überschüssiges Wasser nicht anstauen. Die Iris blüht von Mai bis Juni, Sie sollten deshalb auch gleich am Anfang des Frühjahrs die Blumenzwiebeln einpflanzen. Bevor Sie die Blumenzwiebeln einpflanzen sollten Sie zuerst ein Loch graben, das ungefähr zehn Zentimeter tief ist. Der Abstand zwischen zwei Blumenzwiebeln sollte immer sechzig Zentimeter sein. Setzen Sie die Blumenzwiebeln mit der Spitze nach oben in den Boden und bedecken Sie die Zwiebeln mit einer Schicht Erde. Sorgen Sie dafür, dass gerade am Anfang der Boden nass bleibt, er sollte jedoch nicht ganz durchgeweicht sein. Sie werden dann schon selber sehen, wann der Boden wieder Wasser braucht. Bitte beachten Sie, dass sich die Iris-Blumenzwiebeln anfänglich erst nach der Kälte des Winters entwickeln und deshalb werden sie dann auch erst im Herbst blühen. Eventuell können Sie die Iris auch abschneiden und in eine Vase setzen, wenn Sie sie so schön finden, dass Sie sie auch in Ihrem Haus noch bewundern wollen.

Blumenzwiebeln der Iris auf Fluwel.de

Bei uns können Sie verschiedene, wunderschöne Blumenzwiebeln der Iris auf Fluwel.de auswählen, die wir natürlich alle selber angebaut und gründlich analysiert haben. Dieser Test hat gezeigt, dass diese Sorten ausgezeichnet in Ihrem Garten wachsen werden. Es sind robuste Blumenzwiebeln, die in Ihrem Garten ziemlich groβ werden können, wenn sie sich in Ihrem Garten wohlfühlen, und die aus Ihrem Garten ein Paradies machen werden. In unserem Webshop können Sie ausführliche Informationen zu unseren Iris-Sorten finden, damit Sie gut vorbereitet sind, wenn Sie sie einpflanzen. Sollten Sie noch Zweifel haben, dann können Sie jederzeit Kontakt mit unserem Kundenservice aufnehmen, der Ihnen gerne hilft, um eventuelle Probleme zu lösen.